!!! WIENYtour - STADTabenteuer pur !!!

Meine neue KinderMitmachSendung

Premiere: 3. Juli 2022

Folge 1 "Wr. Kinderlesefest im Prater"

Folge 2: "Die Zauberflöte geht ins Kino"


kurzbeschreibung für alle wieny-fans & PARTNER

Mein KinderFernsehProjekt: "WIENYtour - STADTabenteuer pur" legt auf Qualität und Authentizität größten Wert!

 

Die Sendung ist auf die Wünsche und Bedürfnisse von Kindern ab 7 Jahren zugeschnitten - sie soll neugierig machen, Wissenshunger stillen und das Gefühl des "MITEINANDER" fördern.

 

"WIENYtour - STADTabenteuer pur" ist eine Symbiose von BILDUNG und UNTERHALTUNG. Bei der Auswahl der Themen kann ich auf meinen fast 40-jährigen Erfahrungsschatz mit einer halben Million Kindern zurückgreifen.

 

Ich besuche anspruchsvolle, lehrreiche, außergewöhnliche, geheimnisvolle und spannende Events sowie ganz besondere Orte und Institutionen mit ihrer ganz speziellen Geschichte; zusätzlich präsentiere ich auch Schul- und Klassenprojekte in Wien und NÖ - aktuelle Ausschreibungen findest Du hier auf meiner Website!

 

Da es ja heute kaum mehr "Schulfernsehen" gibt, eignen sich meine kostenlosen Abruf-TV-Folgen sehr gut als ergänzendes Unterrichtsmaterial von der 1. bis zur 4. Schulstufe (Volksschule); jede Folge dauert ca. 5 Minuten; pro Monat wird es ein bis zwei neue Folgen geben.

 

TEAMwork ist für den GEMEINSAMEN Erfolg sehr WICHTIG!

 

Dazu gehören vor allem auch die stets mitwirkenden Kinder. Dabei ist es völlig unwichtig, ob die Kinder "Kamera-Erfahrung" haben oder nicht. Am wichtigsten ist, dass sie mit Spaß und Begeisterung an der Sache sind! Daher suche ich laufend Buben und Mädchen, Kindergruppen oder ganze Volksschulklassen, die gerne mitmachen möchten:

 

BEWERBUNGEN mit Foto (wenn vorhanden), Altersangabe/Schulstufe und Telefonnummer bitte an: WIENYtour(at)A1.net

 

Aktuelle Beiträge findest Du auch in meiner Facebook-Gruppe und auf meinem Instagram-Profil.

Meine Mitwirkenden in der Premieren-Folge vom 3. Juli 2022 im Rahmen des echo-events: "11. Wiener KINDERlesefest" erstmals im Prater

(Foto: Hans Prammer)