Liebe PädagogInnen, liebe Eltern!

Schön, dass Du meine "sagenhafte Welt" besuchst. Wir stehen heute vor einem historischen Tag. Heute Montag, den 16.3.2020 - beginnen die Schulschließungen und wir alle, stehen vor Sorgen, Problemen und besonderen Herausforderungen. Besonders unsere Kinder sind gefordert. Der übliche Schul-Lernspaß entfällt - das Gemeinschaftsgefühl - welches in unserer Gesellschft unverzichtbar ist - fällt für einige Wochen ganz weg. Wir verurteilen oft die neue "net-generation" und JETZT  ist sie eine unverzichtbare Hilfe für uns ALLE! Und wie sind wir froh, dass es @mails, websites und Co gibt. Natürlich ist das PERSÖNLICHE nicht aufgehoben, aber im Mittelalter schrieben sich die Leute auch Briefe - und vielleicht entdecken wir, dass auch ein @mail durchaus wenn wir es mit dem Herzen schreiben - etwas Persönliches an sich hat und nicht nur "elektronisch" ist. Ich erlebe es auch außerhalb von Krisen, dass mir Kinder schreiben und ich fühle Ihre Sorgen und Freude - bei jedem @mail. Vielleicht entdecken auch wir Erwachsenen - dass es auch ein "MITEINANDER MIT HERZ" im "home-office" gibt. Damit der Schulalltag ein bißchen "sagenhafter" wird, habe ich eine meiner beliebtesten LIVEtouren "Grüß Gott Zahnweh-Herrgott" als "Home-Tour" umgewandelt und wünsche Euren Kindern viel Spaß damit!

 

Wenn sich nach Ostern,  so hoffen wir ALLE, die Lage wieder langsam beruhigt und Normalität in den Familien- und Schulalltag einkehrt, dann würde ich mich sehr freuen, wenn wir den einen oder anderen Mitmach-Lehrausgang z.B: "Sagenhafte Ringstraße" oder eine "Hexe Punschkrapferl-Tour" gemeinsam durchführen.

 

Auch mich, der ja hauptberuflich "Wiens Sagen- und Märchenerzähler" ist, trifft die Corona-Krise "mitten ins Herz" - mein täglich Brot ist zur Zeit einfach weg - aber meine Kärtner Oma pflegte immer zu sagen: "Geht a Türl zu, geht a Fensterl auf".

 

Eine Lebensweisheit für uns ALLE - und das Fensterl soll gemeinsam mit Euren SchülerInnen und Kindern vorallem "voller Gesundheit" aufgehen!

 

Alles Liebe!

Euer Reinhard "Wieny"

P.S: Wir können auch unter SMS: 0650/3190707 in Kontakt bleiben!